DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  
Seiten: 1 ... 8 9 [10]
 91 
 am: 07. Januar 2013, 19:32:56 
Begonnen von Dieter Meier - Letzter Beitrag von Dieter Meier


Twinny
Protokollnr. 1172/12

Staff-Hündin
8 Jahre

Die freundliche Maus ist kinderfreundlich und ist stubenrein.
Twinny sucht einen Einzelplatz den sie nicht teilen muss.
Sie fährt gerne mit dem Auto mit und kann alleine bleiben.

Twinny wartet im Wiener Tierschutzhaus

Vergabe NUR innerhalb von Österreich

Weitere Informationen unter:

WTV Hundevergabe 01 699 24 50 50
oder
bei ihrere Pflegerin 0699 16 60 40 42

Album:https://www.facebook.com/media/set/?set=a.504544279590122.121087.146113788766508&type=3

 92 
 am: 07. Januar 2013, 18:42:09 
Begonnen von amilie93 - Letzter Beitrag von Dieter Meier
Spencer hat sein Zuhause gefunden !!!
 
wir wünschen dem süssen Oldie alles gute und noch viele glückliche und gesunde Jahre !!!

 93 
 am: 07. Januar 2013, 18:39:06 
Begonnen von amilie93 - Letzter Beitrag von Dieter Meier
                                       Der Bub sucht immer noch nach seiner Familie !!!

 94 
 am: 06. Januar 2013, 22:14:51 
Begonnen von Zuckerstern - Letzter Beitrag von Zuckerstern


Robbi ist ein großer Mix. Wahrscheinlich aus Malinois, Chow Choc... vielleicht noch Boxer, Rotti oder Am.Staff?
Er ist ca 1,5 Jahre alt und weil er sich nicht mit der Ersthündin verträgt, muss er wohl ins Tierheim. Er braucht eine kompetente Stelle in der er gefordert und gefördert wird. Mehr Infos Hier:
http://www.lamifidele.de/tierschutz/

 95 
 am: 04. Januar 2013, 19:33:09 
Begonnen von Dog Mama - Letzter Beitrag von Dog Mama
Liebe Fellschnutenfreunde,

am Samstag, den 26. Januar 2013 findet - Dank unserer lieben Stephanie Böttcher - das Dogs Guard Treffen NRW in Oelde statt.

Alle Hunde- und Nichthundehalter sind herzlich Willkommen  [smiley=hundi1]

Treffpunkt:
Landhaus "Zum Geisterholz"
Ostenfelder Str. 25
59302 Oelde
(auf dem Parkplatz vor dem Landhaus "Zum Geisterholz")

Nach dem ca. 90 minütigen Spaziergang, die Hunde können des öfteren ohne Leine spazieren, ist ein gemütliches Zusammensitzen geplant.

Bei weiteren Fragen stehen wir euch gerne unter der E-Mailadresse info@dogsguard.org oder der Rufnummer: 0176 94 02 48 76 zur Verfügung.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. :-)

Stephanie, Jürgen & Pascal

 96 
 am: 04. Januar 2013, 13:35:54 
Begonnen von Dieter Meier - Letzter Beitrag von Dieter Meier


Murphy

Pitbull
kastriert
10 Jahre (davon 8 (ACHT) im Tierheim)

bis jetzt nur die Schattenseiten des Lebens kennengelernt hat!!
Er geht  gerne  spazieren, beherrscht die Grundkommandos, ist sehr gut erzogen, verschmust, liebt es mit dem Auto zu fahren,

Murphy geht zwar brav neben anderen Hunden spazieren, ist aber nicht "verträglich", und kann auch nicht zu anderen Tieren genommen werden. Kleinere Kinder sollten auch nicht im gleichen Haushalt leben...

dringend einen Einzelplatz bei erfahrene geduldige Leuten,die ihn seine schreckliche Vergangenheit endgültig vergessen lassen!!!

Murphy wartet im Wiener Tierschutzhaus
Vergabe NUR innerhalb von Österreich

Kontakt: 
WTV Hundevergabe   01 / 699 24 50 / 50

oder bei seiner Patenin Vicky   0676 / 605 89 43

gerne auch PS ( anfallende Kosten werden vom WTV gezahlt !!!)

 97 
 am: 03. Januar 2013, 13:19:59 
Begonnen von Dieter Meier - Letzter Beitrag von Dieter Meier


Protokollnr:0919306

SCOTTY

Red-Nose Pit
Männlich
gechipt und kastriert
2 1/2 Jahre

Scotty ist  ein junger verspielter Bub,der Hundeverträglich  ist,
die Grundkommandos sehr gut beherrscht,brav an der Leine geht,und sehr verschmust ist!

Viel Spass würde ihn eine Hundeschule machen

Scotty wartet im Wiener Tierschutzhaus
Vergabe NUR innerhalb von Österreich !

Kontakt:
WTV Hundevergabe +43 (01) 699 24 50 / 50
oder
Ba Ul  0676/ 733 70 87

ba.ul@gmx.at

 98 
 am: 30. Dezember 2012, 14:41:51 
Begonnen von Dieter Meier - Letzter Beitrag von Dog Mama
Bin ja gespannt, ob die Umsetzung auch klappt.

 99 
 am: 29. Dezember 2012, 17:40:59 
Begonnen von Auge - Letzter Beitrag von Oldebulls
Soweit ich weiß, wird der Miniatur Bullterrier zur Zeit in Thüringen als Listenhund betrachtet. Dort werden die Minis einfach mit den Bullterriern gleichgestellt.
Das hängt allerdings nicht davon ab, ob es Papiere gibt oder nicht.

LG,

Mathias.

 100 
 am: 28. Dezember 2012, 15:57:49 
Begonnen von Dieter Meier - Letzter Beitrag von Dieter Meier
Änderungen in Salzburg per 1.1.2013

Haltung von Hunden erfordert Sachkundenachweis

Mit Jahresbeginn tritt Novelle zum Salzburger Landessicherheitsgesetz in Kraft

Salzburger Landeskorrespondenz, 28. Dezember 2012

(LK) Mit Jahresbeginn 2013 müssen aufgrund einer Novelle zum Salzburger Landessicherheitsgesetz Tierfreunde, die einen Hund in den Haushalt aufnehmen, der älter als zwölf Wochen ist, dies der Gemeinde melden und dieser Meldung einen Sachkundenachweis sowie eine Bestätigung, dass für den Hund eine Haftpflichtversicherung über eine Mindestdeckungssumme von 725.000 Euro besteht, anschließen. Dies gilt nur für Hunde, die nach dem 1. Jänner 2013 angeschafft werden. Personen, die bereits vor dem 1. Jänner 2013 einen Hund gehalten haben, brauchen für diesen Hund keine entsprechenden Nachweise erbringen. Wenn sie jedoch einen neuen Hund anschaffen, müssen für dieses Haustier bei der Meldung an die Gemeinde die Bestätigungen vorgelegt werden. Die Meldung hat innerhalb einer Woche zu erfolgen und muss Name und Anschrift des Hundehalters enthalten. Weiteres die Rasse, Farbe, Geschlecht sowie das Alter des Hundes und den Namen und die Anschrift der Person, die den Hund zuletzt gehalten hat, sowie die Kennzeichnungsnummer.

Für den Sachkundenachweis müssen Halter von nicht gefährlichen Hunden den Besuch von mindestens zwei Kursstunden bei einer dafür autorisierten Einrichtung bzw. Person nachweisen. Die Ausbildung muss folgende Themenbereiche umfassen: Wesen und Verhalten von Hunden, Gesundheit, Ernährung und Impfungen von Hunden, Hundesprache, Pflege, Bewegung und Zeitaufwand für Hunde sowie altersspezifische Bedürfnisse von Hunden. Dazu kommen die Versorgungsmöglichkeiten von Hunden bei Urlaub oder Krankheit des Halters, auf Hundehaltung bezogene Aspekte des Salzburger Landessicherheitsgesetzes mit Schwerpunkt Versicherungsschutz, Leinen- und Maulkorbpflicht sowie die Anschaffung, Grundausstattung und Kosten von Hunden.

Für das Halten eines gefährlichen Hundes sind mindestens zehn Kursstunden erforderlich, die auch einen praktischen Teil mit dem Tier, für die der Sachkundenachweis gilt, umfassen muss. Ob ein Hund als gefährlich eingestuft wird, ist nicht an eine bestimmte Rasse gebunden, sondern richtet sich danach, ob ein Hund schon einmal aufgefallen ist oder in der Vergangenheit Probleme, etwa durch die Verfolgung von Radfahrern, bereitet hat. In solchen Fällen kann die Gemeinde dem Hundebesitzer die Absolvierung eines zehnstündigen Kurses für den Sachkundenachweis vorschreiben.

Weitere Informationen zu diesem Thema sind auf http://www.salzburg.gv.at/themen/se/salzburg/wahlen_sicherheit/landessicherheitsgesetz/hundehaltung.htm zu finden. Die Beilage enthält Einrichtungen und die Namen von Personen, die für die Hundehalterausbildung zugelassen sind. q291-30

Seiten: 1 ... 8 9 [10]

Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.216 Sekunden mit 50 Abfragen.