DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Leberwursttaler  (Gelesen 1427 mal)

Dog Mama

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 657
  • Stimmung:
    Depressed

Leberwursttaler
« am: 31. März 2011, 23:30:47 »


200g Haferflocken
150g Hüttenkäse
100g Leberwurst
6 EL Öl
1 Ei

Alles zu einem nicht zu festen Teig verrühren, evtl noch etwas Wasser oder Mehl hinzufügen.
Kleine Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier setzen und flach drücken.
Im nicht vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen.
Ergibt ca. 40 Stück.

Werden kleine Leckerchen - für unterwegs - gemacht...
Durchmesser: 1-2 cm.
Dann bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Dog Mama

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 657
  • Stimmung:
    Depressed

Re: Leberwursttaler
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2011, 16:32:28 »

Hier mal ein Bild. Allerdings habe ich keine Taler, sondern Kügelchen gemacht. Das waren übrigens die Geschenk-Leckerlis am DG-Treffen vom 02.04.2011.

     
                                                                           Rufus hat es geschmeckt.
Gespeichert

Sauhund

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
    • http://www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de
Re: Leberwursttaler
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2011, 11:31:25 »

Hallo DM, wird die Temperatur runtergeregelt und dann nochmal 25 Minuten gebacken? Also insgesamt 55 Minuten? weil du das mit der Temperatur zweimal drin hast (verschieden)? :)
Gespeichert
liebe Grüße- Kati und das Rudel im Wald

www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de

Dog Mama

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 657
  • Stimmung:
    Depressed

Re: Leberwursttaler
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2011, 22:40:35 »

Huhu Sauhündchen

die obere Temperatur ist, wenn du eher Plätzchen bzw. Taler formst. Möchtest du allerdings so kleine Kügelchen wie auf dem Bild, dann die unten genannte Temperatur, da sie dann kleiner sind und nicht so lang brauchen. Die kleinere Variante hatte ich ja auf unserem Treffen als Geschenk mitgebracht gehabt.
Gespeichert

Sauhund

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
    • http://www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de
Re: Leberwursttaler
« Antwort #4 am: 16. Dezember 2011, 12:34:48 »

Ach so... *grins* (ja, das wußte ich noch, dass du mit den Dingern der Hundeflüsterer warst *hihi*) ... ich hab jetzt alle gebacken, auch so als kleine Kügelchen, hab sie einfach bei 50° noch ne halbe Stunde nachtrocknen und dann im Ofen austrocknen lassen... Im Moment drehen die Sauhunde schon durch, wenn ich nur den Ofen anmache *grins*... WEIHNACHTSZEIT ist schön!!!! ;)
Gespeichert
liebe Grüße- Kati und das Rudel im Wald

www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de

Tatjana Kühl

  • Dogs Guard Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 62
  • Jeder Hund ist klasse, egal welche Rasse
Re: Leberwursttaler
« Antwort #5 am: 02. Februar 2012, 15:51:39 »

die habeich auch schonmal gebacken und die kommen bei jeden hund gut an  :D :D
Gespeichert
Wenn du nicht mit den Hunden sprichst, dann werdet Ihr euch nie kennen lernen. Was du nicht kennst wirst du fürchten. Was du fürchtet, zerstörst “ Du. ”

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.177 Sekunden mit 31 Abfragen.