DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: HWS - Halswirbelsyndrom  (Gelesen 1266 mal)

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
HWS - Halswirbelsyndrom
« am: 28. Februar 2011, 16:50:30 »

Nach ca. 7 Wochen wissen wir nun endlich was Rexi hat....ein HWS - ein Halswirbelsyndrom.......ich erzähl mal kurz den Weg zur Diagnose

Angefangen hat alles vor ca. 7 Wochen.....der alte Mann (Berner-Schäfer-Mix, 11) war mit einer Pensionshündin im Auslauf....als ich reinkam sprangen beide auf mich zu und die Pensionshündin hat ihn ziemlich übel angerempelt....die Folge auf den ersten Blick (zumindest am nächsten Tag) war ein großes Hämatom an der Brust. Soweit nicht weiter tragisch. Ich schonte ihn ein paar Tage und er lief auch ganz normal.....nach ca. 1 Woche fing er an immer wieder mal kurz zu jammern wenn man ihn streichelte....wer Rexi kennt, weiss dass er eigentlich nie jammert - also machte ich mir Sorgen.....beim Abtasten - nichts....kein Jammern, kein Zeichen, das was weh tut.....also entschied ich erstmal zu beobachten. Wieder ungefähr eine Woche später fing er an abends ca. 22:00/23:00 auf einmal wie ein verrückter zu Hecheln - so für ca. ne halbe Stunde......ich konnte mir das lang nicht erklären, aber seitdem ist es jeden Abend.
Es folgten die letzten 4 Wochen zahlreiche Abtastversuche meinerseits, weil ich nicht einordnen konnte wo es ihm wehtat....ebenso etliche Untersuchungen bei meiner Tierärztin, die ebenfalls nichts fand (an dieser Stelle - sorry Isabel ich weiss ich kann nerven wenn es um den Dicken geht). Montag letzte Woche haben wir dann ein Blutbild gemacht...da waren dann die Schilddrüsenwerte nicht gut aber nach Rücksprache mit dem Labor meinten die wir sollen die Rimifin (Schmerztabletten, die er wegen seiner Arthrose seit ca. 1 Jahr bekommt) absetzen, da die Blutwerte nicht zusammenpassen und wahrscheinlich durch das Rimifin verfälscht sind.
Ok.....Tabletten hab ich abgesetzt auch wenn ich mir schwer damit tat, da ich weiss, dass ihm die Knochen weh tun.....
Resultat heute.....er zeigt endlich an was los ist und nach abtasten durch die Tierärztin (und vorherigem Ohr scheren meinerseits weil ich dachte es wär das Ohr - sorry Rex - Fell wächst wieder nach) kamen wir dann endlich drauf was los ist.
Der alte Mann hat ein Halswirbelsyndrom.
Auf eine Röntgenaufnahme verzichten wir im Moment, da wir dafür den Kopf nach unten drücken müssten und ihm das Ganze noch mehr weh tut....dafür gehen wir morgen zu einer Osteopathin, die mir meine Tierärztin empfohlen hat und schauen mal ob die uns helfen kann.....
Ich halte euch auf dem Laufenden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: HWS - Halswirbelsyndrom
« Antwort #1 am: 01. März 2011, 13:26:47 »

01.03.2011:
Wir waren heute bei der Osteopathin - ich bin hin und weg....Sie hat ihm seine Probleme heute mehr oder weniger erst wegmassiert und dann noch mit Laser Akkupunktur gemacht.....Rexi ist jetzt schon wesentlich besser drauf und kann sich besser bewegen. Nächste Woche gehen wir wieder hin.
Der Name der Osteopathin ist Constance Fritsche und ich hab sie heut gleich mal ins Forum gebracht. Ich denke sie wird euch gern weiterhelfen, wenn ihr Fragen habt.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

Dog Mama

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 657
  • Stimmung:
    Depressed

Re: HWS - Halswirbelsyndrom
« Antwort #2 am: 01. März 2011, 21:00:47 »

In solchen Sachen bin ich genauso, so schnell gebe ich nicht auf. Hätte auch weitergesucht und du hast es ja geschafft. :)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.096 Sekunden mit 47 Abfragen.