DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Berlin / Nägel in Hunde-Köder entdeckt!  (Gelesen 959 mal)

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Berlin / Nägel in Hunde-Köder entdeckt!
« am: 26. Juni 2012, 22:55:06 »

Diese Leckerlis können tödlich sein. Lecker aussehende Wurststückchen wurden mit gefährlichen Nägeln gespickt. Ein grausamer Tierhasser hatte die Hundeköder am Dienstag vor einem Park in Reinickendorf ausgelegt.

Die präparierten Würstchen wurden ganz gezielt auf einer Grünfläche an der Aroser Straße Ecke Thurgauer Straße positioniert. Vorbeikommende Vierbeiner sollten offenbar vor dem beliebten Hundauslaufgebiet in die Köderfalle tappen.

Glücklichweise fiel ein Vierbeiner auf die gefährlichen Happen nicht rein. Der Hund einer 39-jährigen Halterin hatte die vermeintlichen „Leckerbissen“ um 12.40 Uhr in einem Gebüsch entdeckt. „Ihr Hund knurrte das verdächtige Wurststück gleich an, machte so sein Frauchen darauf aufmerksam“, erklärte ein Polizeisprecher. Die alarmierten Beamten fanden bei einer großräumigen Suche neun weitere Stückchen, leiteten daraufhin eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

isher gibt es noch keine heiße Spur zu dem Hundehasser. Die Polizei warnt mit Plakaten vor den Tierködern. Für viele Reinickendorfer Halter in diesem Kiez nicht der erste Vorfall dieser Art. Hundehalter Daniel Eppstein (25): „Das geht schon ein paar Wochen so. Irgendwer legt an unterschiedlichen Stellen diese Köder aus. Wir alle wollen diesen Tierquäler fassen.“

Erst im April hatte ein Hundehasser in Steglitz Hackbällchen mit Medikamenten versetzt und diese ausgelegt.

Was tun, wenn mein Tier den Köder frisst?

„Der erste Weg muss in jedem Fall zum Tierarzt führen“, so Ursula Bauer von der „Aktion Tier“. Wenn der Halter nicht gesehen hat, was das Tier gefressen hat, sollte in der Gegend nach weiteren Ködern gesucht werden. Wichtig, um dem Tierarzt Hinweise geben zu können! Erste Maßnahmen: Bei Rattengift reicht das Auslösen des Brechreizes, bei versteckten Glasscherben, Rasierklingen oder Nägeln muss unbedingt geröntgt, meistens auch operiert werden. Gefahr innerer Blutungen!



Bilder & Quelle: Berlin / Nägel in Hunde-Köder entdeckt!
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings


Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.118 Sekunden mit 41 Abfragen.