DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kopf streicheln als Belohnung???  (Gelesen 5005 mal)

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Kopf streicheln als Belohnung???
« am: 06. Mai 2012, 23:49:36 »

Kopf streicheln als Belohnung???

Anhand einer Zeitlupenstudie wird gezeigt, dass nicht jeder Hund das Streicheln über den Kopf als Belohnung für die Ausführung einer Aufgabe empfindet. Die wird hier durch das deutliche zeigen von Calming Signals erkennbar.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

HateGetMeFamous

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 295
  • Hundeverrückte Lady mit Herz und Hirn
  • Stimmung:
    Relaxed

Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #1 am: 06. Mai 2012, 23:52:34 »

Das wundert mich jetz aber
ich hab meinen Hund noch nie den Kopf gestreichelt als Belohnung

Entweder Brust kraulen oder sanft die Ohren massieren , das mögen meine.ODer beim training eben die Stimme oder n guddi

Gespeichert

Alita

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4
Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #2 am: 07. Mai 2012, 05:14:42 »

Weder mein Beagle noch mein Aussie mögen es so belohnt zu werden. Beim Beagle gibts sowieso wohl kaum eine bessere Belohnung als ein Leckerlie.  :D

Beim Aussie reicht ein "fein gemacht" mit hoher Stimme.  [smiley=daumen1]
Gespeichert
Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, dann möchte ich später da hin kommen, wo die Hunde hinkommen.

Lamabira

  • Gast
Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #3 am: 07. Mai 2012, 08:37:12 »

eigentlich kein Disskusionsthema, weil klare Sache, dachte ich. Trotzdem: auch ich neige dazu, manchmal instinktiv zum Kopf zu greifen. Nicht unbedingt von oben, aber seitlich die Wange kraulen. Unsere Heidi hat das gern - sie ist da wohl eher die Ausnahme. (Vielleicht sollte ich das nach der Erkenntnis des Films noch mal genauer beobachten)

Vier Sekunden angeschaut und klar gesehen, dass der HUnd das nicht mag. Interessant die Aufschlüsselung. Kopf wegdrehen, Schlecken, Augenblinzeln hab ich gesehen und reichte für mich zum erkennen. Sind NUR drei Merkmale die ICH sah ... es waren aber 13 Merkmale. Was in 4 Sekunden so alles zum Ausdruck gegeben wird ist schon beachtlich.
Gespeichert

Melanie Bodien

  • Gast
Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 23:06:29 »


Es kommt darauf an was er "fein gemacht" hat. Wenn er z.B. direkt apportiert (das tut er nicht immer, weil er was auch immer er apportiert gerne zerkaut), dann stampfe ich rückwärts von ihm weg (wir nennen das "rumspacken"). Dadurch fühlt er sich sehr animiert mit zuspacken und freut sich wie ein kleines Kind.

Ansonsten muss ich echt zugeben, dass ich wohl nicht sonderlich empathisch bin für solche "Calming Signals"  :sorry:

Gespeichert

Stefan Christ

  • Gast
Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #5 am: 09. Mai 2012, 09:25:51 »

in meiner hundeschule habe ich gelernt, einmal langsam den rücken runter streicheln als belohnung.

Gespeichert

Nadine

  • Gast
Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #6 am: 09. Mai 2012, 10:54:00 »

Deswegen schmeißt der sich auch so oft hin, auf nem Spaziergang. Der schläft darüber immer gleich ein!  [smiley=koki]

Ernsthaft... Das muss doch jeder für sich entscheiden, wie er seinen Hund belohnt. Jeder Hund ist ein Individuum und was der eine mag, muss der andere noch lange nicht gut finden oder gar als Belohnung ansehen.  [smiley=hundi1]
Gespeichert

Padaskus

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 34
Re: Kopf streicheln als Belohnung???
« Antwort #7 am: 05. Februar 2014, 07:19:16 »

Sehe ich auch so. Man muss einfach herausfinden, was der eigene Hund als Belohnung ansieht.
Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 25 Abfragen.