DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Unbekanntes Gift in Groß Rönnau bei Lübeck/ Bad Segeberg  (Gelesen 826 mal)

Berylium

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 670
  • Jeder Hund ist Klasse, egal welche Rasse

Achtung die Polizei warnt und bitte um extreme Aufmerksamkeit:

"http://www.ln-online.de/lokales/luebeck/3420991"

Gleich vier Hunde in Groß Rönnau vergiftet
Groß Rönnau – Nach einem Spaziergang in Groß Rönnau bemerkten drei Hundebesitzer bei insgesamt vier Hunden urplötzlich Vergiftungserscheinungen. Die Polizei ermittelt.


Die Rönnauer waren mit ihren Hunden im Bereich Schulstraße/ Ortsausgang und Radweg, Richtung Hamdorf/Pferdehof unterwegs. Die Hunde liefen frei herum und müssen dabei offenbar eine bislang unbekannte Substanz gefressen haben. Beamte des Ermittlungsdienstes Umwelt und Verkehr vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg versuchen zurzeit, der Ursache dieser Vergiftungen auf den Grund zu gehen. Die Polizei: „Vorsichtshalber sollten Hundebesitzer diesen Bereich besser meiden oder ihre Hunde an der engen Leine führen.“
Die ersten drei Fälle ereigneten sich schon am Wochenende. Seit Dienstag weiß die Polizei, dass es am Montag zu einer weiteren unklaren Vergiftung gekommen ist: „Es ist davon auszugehen, dass die Tiere eine Substanz zu sich nahmen, die eine Vergiftung hervorrief“, heißt es von Seiten der Polizei. Alle vier Hunde litten an gleichartigen Symptomen wie Zittern und Schwäche. Die Hunde kamen allesamt sofort in tiermedizinische Behandlung. Nach Angaben einer Tiermedizinerin, die zwei der Hunde betreut, ist Näheres unklar. Dass es sich um Rattengift handle, werde aber nicht angenommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Da nicht ausgeschlossen werden könne, dass hier eine Straftat nach dem Tierschutzgesetz vorliegt, sei eine Verdachtsanzeige gefertigt worden. Die Umwelt-Ermittler haben bislang jedoch keinerlei Hinweise oder Spuren gefunden, die einen solchen Verdacht erhärten würden. „Die Ermittler werden jetzt verstärkt ein Auge auf den betroffenen Bereich richten“, sagt die Polizei.

Hinweise zur möglichen Ursache nehmen die Umweltschützer der Polizei in Bad Segeberg unter der Telefonnummer 0 45 51/88 40 entgegen.ark

Gespeichert
Ein Tag ohne Hund, ist wie ein Tag ohne Sonne :-)

Sonya72

  • Gast
Re: Unbekanntes Gift in Groß Rönnau bei Lübeck/ Bad Segeberg
« Antwort #1 am: 18. April 2012, 12:13:27 »

oh man ... ich geh da zwar nicht lang, aber solche mitteilungen kommen immer dichter :(

Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.119 Sekunden mit 43 Abfragen.