DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand  (Gelesen 1956 mal)

silvia

  • Gast
Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« am: 25. Februar 2012, 08:52:06 »

Grundstock jedes Verein ist der Vorstand, der mit seinem Namen haftet, viel Zeit ehrenamtlich investiert um einen Verein am laufen zu halten.

Bei einer Eintrittserklärung werden diese Vorstände akzeptiert und ein Vertrauen ausgesprochen. Was beinhaltet, dass der Vorstand einige Entscheidungen eigenständig trifft, ohne Zustimmung der Mitglieder.

Silvia Logez
Vorstandsmitglied
Gespeichert

Hercules

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #1 am: 25. Februar 2012, 14:21:50 »

sehe ich genauso,
werde auch weiterhin hinter DogsGuard und dem Vorstand stehen auch wenn man nicht immer einer Meinung ist 

Thorsten Schulz
Dogs Guard Fördermitglied
Gespeichert

Gaya

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 5
  • Nur redenden Menschen kann geholfen werden!!
    • Schnappschuss-Tierfotografie
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #2 am: 25. Februar 2012, 14:34:48 »

dito...
Meinungsverschiedenheuten gibt es immer und überall aber wir sollten immer zusammenhalten und den Vorstand unterstützen und wie schon gesagt vertrauen...

Aylin Kettler
Fördermitglied ;)
Gespeichert

Sauhund

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
    • http://www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #3 am: 25. Februar 2012, 19:06:26 »

 [smiley=ja] genau so sieht es aus!
Gespeichert
liebe Grüße- Kati und das Rudel im Wald

www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de

Stefan Christ

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #4 am: 25. Februar 2012, 19:10:26 »

Ich stehe nach wie vor und grade nach gestern und vorgestern zu 1000% hinter Dogs Guard e.V., seinem Vorstand und der Sache an sich.
Dogs Guard ist ein großer Teil meines Lebensgeworden in den letzten Monaten und das soll auch so bleiben

Pascal for Präsident :D

Stefan Christ
Dogs Guard Fördermitglied + Regionalleitung NRW :)

Gespeichert

Marisa

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #5 am: 25. Februar 2012, 19:19:39 »

ich weis zwar nicht um was es geht, aber wenn man sich entscheidet Mitglied zu werden, dann sollte man auch 100 % dahinter stehen, und auch zum Vorstand 100 % Vertrauen haben. Man kann nicht immer einer Meinung sein, es gibt überall Meinungsverschiedenheiten, aber eins wollen wir doch alle hier, für die Tiere kämpfen. Hoffe ich durfte das schreiben obwohl ich noch kein Mitglied bin, aber das ist meine Meinung.
Gespeichert

Stefan Christ

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #6 am: 25. Februar 2012, 19:26:04 »

@ Marisa, du hast vollkommen recht mit dem was du schreibst.
Und natürlich durftest du das auch tun obwohl du (noch) kein Mitglied bist :)
Gespeichert

Melanie Bodien

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #7 am: 27. Februar 2012, 21:01:26 »



Alleine das dies einer Erinnerung bedarf ist schon => 
Gespeichert

gittikm

  • Gast
Re: Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #8 am: 27. Februar 2012, 22:51:49 »

Für mich ist das auch keine Frage ich stehe voll und ganz hinter unserem Vorstand! Und ich finde es sehr beschämend dass dies in Erinnerung gerufen werden muß.  [smiley=s137] Man hat nicht nur sehr viel Arbeit als Vorstandsmitglied ,sondern haftet auch mit seinem eigenem Vermögen. Das sollte vielleicht manch Einem erst bewußt gemacht werden.Ich habe höchsten Respekt und Achtung vor jedem Einzelnen unseres Vorstandes.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2012, 22:52:13 von Pascal Hug »
Gespeichert

Nadine

  • Gast
Entscheidungen und Vertrauen an den Vorstand
« Antwort #9 am: 28. Februar 2012, 12:08:09 »

Grundstock jedes Verein ist der Vorstand, der mit seinem Namen haftet, viel Zeit ehrenamtlich investiert um einen Verein am laufen zu halten.

Bei einer Eintrittserklärung werden diese Vorstände akzeptiert und ein Vertrauen ausgesprochen. Was beinhaltet, dass der Vorstand einige Entscheidungen eigenständig trifft, ohne Zustimmung der Mitglieder.

Silvia Logez
Vorstandsmitglied

Hast du super geschrieben, Silvia. Kann ich nur 100%ig unterschreiben.   [smiley=bye]
Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.113 Sekunden mit 58 Abfragen.