DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!  (Gelesen 3519 mal)

pogo64

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 39

hallo erstmal...,ich habe ein problem mit unserer hündin bonny...,wenn wir raus gehen,das sind easy und rocky und bonny,ist bonny(aus rumänien von der straße gerettet)nicht mehr zu bremsen,sie zieht wie verrückt und legt sich so ins zeug das man sie kaum halten kann , ich weiss nicht mehr weiter,wer kann mir ein paar tips geben , das ich das problem in den griff kriege ???  :-\
Gespeichert
** GO VEGAN **

Marion P-F

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #1 am: 27. Januar 2012, 13:24:39 »

Dazu hat Dogs ein Video...ich finde es auf der HP nicht, habe aber die Mail noch und kopiere Dir mal den Link hier rein..l.ich hoffe er funktioniert.

http://app.talkfusion.com/fusion2/viewmail.asp?str=MTIxODAyNA==_8294731
Gespeichert

pogo64

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 39
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #2 am: 27. Januar 2012, 13:53:32 »

erstmal danke für deine nett gemeinte hilfe...,leider kann ich mit diesem video nix anfangen,die hunde die dort gezeigt werden sind ja perfekt fertig ausgebildet,das könnte ich bei bonny gar nicht anwenden,denn sie würde das alles einfach nicht machen...,sie würde "NUR" nach vorne weg,wie eine verrückte sich ins zeug legen und ziehen...,gut das ich so gute nerven habe...,unsere anderen 2 machen das nicht,die habe ich beim gassi gehen ja auch dabei,das sind die beiden kleineren auf dem foto...,die bonny ist ja größer und hat kraft,das mir bald der arm ausreißt (du verstehst schon ) wir haben sie jetzt 11 monate,davor war sie ja in rumänien ,sie hat ja nie das laufen an der leine gelernt....,ok..,mal sehn wie es weitergeht,ich bin cool und würde ihr "NIE" wehtun,wie es in mancher hundeschule zu den erziehungs-methoden gehört,dafür hat sie schon zu viel übles in rumänien erlebt...,sie wurde schwer krank (demodex)aus dem auto geworfen ...,trotzdem danke für deine hilfe....tschüß
Gespeichert
** GO VEGAN **

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #3 am: 27. Januar 2012, 13:59:07 »

Mit diesem Trick vom Video geht die Kleine nirgends mehr hin, fällt höchstens auf die Nase.

Konnte mich selbst überzeugen anhand von einem Piti wo alles andere als Leinenführig war. 3x einen kurzen Ruck und daher vorne an der Brust angebunden wurde, hat er nahezu das Gleichgewicht verloren.

Nach dem 3x ist er ohne zu ziehen an der Leine gelaufen.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Marion P-F

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #4 am: 27. Januar 2012, 14:14:21 »

Pogo...

es ist schwierig auf Distanz gute Ratschläge zu geben...aber ich habe eine Podenco.Pointer-Mix-Hündin und die war ähnlich gelagertl und versucht es immer noch, obwohl sie genau weiß was Fuß usw. ist.

ERst einmal, sollte dies nicht schon der Fall sein, kein Halsband sonder Geschirr. Ein Halsband verursacht Druck auf die Rezeptoren im Hals und animiert nur noch zu mehr ziehen.

Ich würde erst einmal mit dem Hundi alleine die Grundkommandos und das Laufen an der Leine üben...Du kannst nicht voraussetzen, dass sie das Gleiche tut wie Deine anderen Hundis. Notfalls...nimm Dir eine 2. Person mit beim Gassi gehen, damit Du Dich ganz konzentriert mit ihr beschäftigen kannst.

Wichtig ist...jeder Spaziergang ist ein Übungsgang..baue immer mal wieder (auch für die anderen Hundis) gewisse Aufforderungen wie, Sitz, Platz usw. ein...Wichtig ist aber auch, dass Du jede Aufforderung auch auflöst..z.B. mit "und weiter", damit sich die Hundis nicht verselbstständigen. Belohne sie, wenn sie eine Sache gut machen...Belohnung kann ein Leckerchen, Wort oder Streicheln sein.

Was das Ziehen an der Leine geht...wenn sie zieht...rufen...umdrehen und andere Richtung gehen und immer wieder Richtungswechsel machen. Wichtig ist auch, dass Du imer wieder den Augenkontakt des Hundes mit Dir übst...sie muß lernen auf Dich zu achten..

Nun ja...es ist leichter geschrieben als ausgeführt, dass weiß ich...aber versuche mal immer wieder ein wenig alleine mit dem Hundi zu übern und suche Dir professionelle Hilfe...auf Distanz Ratschläge zu geben ist schon schwierig.

Gespeichert

Marion P-F

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #5 am: 27. Januar 2012, 14:20:27 »

Schau mal...wie wärs den mit ner Hundeschule...kanst Du Dir doch wenigstens mal anschauen...die Preise sind auch zivil

http://www.dogs-view.de/
Gespeichert

Marion P-F

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #6 am: 27. Januar 2012, 14:34:35 »

SChau auch mal hier...nicht immer funktionert etwas bei einem Hund...aber vielleicht sind da Tipps für Dich dabei

Leinenführung beim Hund Teil 1 - Michael Bolte und Hund Luna
Gespeichert

pogo64

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 39
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #7 am: 27. Januar 2012, 15:55:57 »

vielen dank für deine ratschläge u. deine antworten,ich werde ausprobieren ob ich erfolg nach mehrmaligen übungsgängen habe...,in ein-zwei wochen werde ich dann berichten was sich verändert hat....danke nochmal !!!
Gespeichert
** GO VEGAN **

Marion P-F

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #8 am: 27. Januar 2012, 16:03:49 »

Überfordere sie nicht...fange einfach mal an 2 bis dreimal am Tag kleinere Strecken zu gehen und zu üben...und beende eine Übung immer mit einem Erfolgserlebnis...lass sie sitz machen z.B. vor der Haudstür und belohne sie...auch wenn Due das mit dem Ziehen übst...komt sie zu Dir...Leckerchen....richtet sie die Augen auf Dich beim LAufen an Deiner Seite...Leckerchen...und noch etwas...Du hast nur den Bruchteil einer Sekunde ein Sitz, Platz usw. zu belohnen..benutze ein Superwort wie "Gut"...manche Leute sagen fein...aber das klingt so ähnlich wie nein. WEnn Du dann GUT gesagt hast...schiebe das Leckerchen nach...später reicht dann irgendwann einmal das Wort GUT zur Belohnung. Ach ja...da fällt mir noch ein...hohe Stimme "Freude, Ermunterung"----tiefe Stimme Drohung, Verwarnung, druckvolle Aufforderung. Also...wenn Du sie rufst..dann bitte mit Quitschestimme :-))))
Gespeichert

FrauchenSpitzwichtig

  • Dogs Guard Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 368
    • http://www.spitzwichtig.at/
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #9 am: 27. Januar 2012, 19:34:50 »

Pago: berichte lieber nach 4 - 6 Wochen, DANN siehst Du vermutlich eher was. Und wenn es 12 Wochen dauert!!! Den Tipp mit dem "einzeln" üben kann ich Dir nur ans Herz legen.

Mit meinem Rüpel hab ich das Leinentraining wie folgt gemacht: Stehenbleiben! Er verdutzt - mich angeguckt - brav oder click. Weitergegangen. Bei jedem spannen der Leine schon stehen geblieben. Er hat mich noch jedesmal angeguckt und hat auf sein brav oder click "gewartet". Und genau das hat sich über Wochen hingezogen (wieviele genau, kann ich wirklich nicht mehr sagen!)
Nach rund zwei Monaten läuft er total ruhig neben mir und zeigt teilweise ein schöneres "bei Fuss" als mit Kommando "Fuss" :) Und auch jetzt lobe ich ihn auf Teufel komm raus - mir doch egal was sich die anderen denken!!!

Wenn ich mit Jimmy und Pino (der ja zu 99 % beim Herrli ist) unterwegs bin, versuchen beide immer der Erste zu sein. D. h.: ein Ziehen ist vorprogrammiert. Das bekomme ich immer besser in den Griff mit einem "Langsam" - es reißen wirklich beide bei dem Wort zusammen. Wenn ich beide an einer Hand führen muss, weil ich die andere für das Schleppen des Einkaufes z. B. benötige, reicht ein "mich in den Bodenstemmen", dass sie kurz in die Leine laufen - dann kommt ein "schuldbewusster" Blick und sie laufen anständiger neben mir. Und auch hier lobe ich immer wieder beide.

Mich würde es jetzt, um wieder zu Dir zu kommen Pago, interessieren: ob sich Bonny auch alleine (also ohne Rudel) so an der Leine verhält wie von Dir beschrieben.
Und dann fällt mir noch ein: Wenn Bonny gerne spielt, dann leine sie an und spiel mit ihr - so belegst Du die Leine schon als was ganz was tolles, weil: Leine = Spaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaß

Also Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen und üben, üben, üben und nochmals üben ... alles wird gut (weiß ich aus eigener Erfahrung) :)
Gespeichert
Wenn das Leben Dir Steine in den Weg legt, heb sie auf und baue Dir einen Steingarten

Pedrolina

  • Dogs Guard Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 150
  • Stimmung:
    High

    • Pedrolinas-Home
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #10 am: 28. Januar 2012, 09:26:06 »

hallo, ich mische mich auch mal ein  ;D hat ja geheissen das forum beisst nicht  :D
also ich habe pedro ja aus spanien. er hat auch gezogen wie ein wahnsinniger wie ich ihn bekam war keine leine gewöhnt. ich habe mit folgendem sehr gute erfolge erzielt.
immer wenn er gezogen hat habe ich mich rumgedreht und bin ind die entgegengesetzte richtung, ohne an der leine zu "rucken". das hat ca. eine woche gedauert (pedro war ja erst 6 monate), dann hatte er kapiert, dass wir nicht vorwärts kommen wenn er zieht und hat sich voll, naja mehr oder weniger voll, auf mich konzentriert beim gassi gehen. heute kann er ja gott sei dank frei ohne alles laufen, zumindest auf unserem grundstück. wenn wir das zweimal am tag verlassen, hat er ein geschirr um mit adresse und so weiter. aber ich muss sagen bin stolz drauf, dass er aufs erste wort hört und zwar durch gewaltfreie erziehung. ihr wisst schon was ich meine.
so nun mal sehen wer hier beisst und wer nicht   ;D
hallo erstmal...,ich habe ein problem mit unserer hündin bonny...,wenn wir raus gehen,das sind easy und rocky und bonny,ist bonny(aus rumänien von der straße gerettet)nicht mehr zu bremsen,sie zieht wie verrückt und legt sich so ins zeug das man sie kaum halten kann , ich weiss nicht mehr weiter,wer kann mir ein paar tips geben , das ich das problem in den griff kriege ???  :-\
Gespeichert
Wenn sich eine Menschenseele und eine Hundeseele im Paradies begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen

Nadine

  • Gast
*BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #11 am: 29. Januar 2012, 19:31:46 »

Die Methode mit dem Brustgeschirr und Leine vorne einhaken in Verbindung mit plötzlichen Richtungswechseln ist echt genial. Die meisten Hunde verstehen recht schnell, was wir eigentlich von ihnen wollen bzw. erwarten und nach und nach kann man dann noch ein Signal wie beispielsweise "Laaangsaaaam" mit einbauen, wenn der Hund dann doch nochmal droht, in die Leine zu laufen.
Gespeichert

Lamabira

  • Gast
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #12 am: 29. Januar 2012, 20:40:17 »

Pogo...


Was das Ziehen an der Leine geht...wenn sie zieht...rufen...umdrehen und andere Richtung gehen und immer wieder Richtungswechsel machen. Wichtig ist auch, dass Du imer wieder den Augenkontakt des Hundes mit Dir übst...sie muß lernen auf Dich zu achten..

Nun ja...es ist leichter geschrieben als ausgeführt, dass weiß ich...aber versuche mal immer wieder ein wenig alleine mit dem Hundi zu übern und suche Dir professionelle Hilfe...auf Distanz Ratschläge zu geben ist schon schwierig.


Das würde ich genau so trainieren. Wahrscheinlich kommst du am Anfang immer nur zwei, drei Schritte in eine Richtung - egal - umdrehen und die nächsten Schritte in entgegen gesetzter Richtung. Du wirst wahrscheinlich m Anfang nicht wirklich weit kommen  ;D. Von daher MUSST du ALLEINE mit deiner Bonny gassi gehen. Kopf hoch, bleib am Ball. Du schaffst das  :D

Gespeichert

pogo64

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 39
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #13 am: 16. Februar 2012, 10:46:01 »

ich möchte mich nochmal für die guten tip's bedanken...,einen erfolg habe ich schon..,aber sie hat einen unwahrscheinlichen DICKKOPP ::;vieleicht musste sie baumstämme aus dem wald ziehen in rumänien...,man hat die eine kraft, aber ich bleibe am ball,was bleibt mir auch anderes übrig ;-),also bis dann.... 8)
Gespeichert
** GO VEGAN **

Berylium

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 670
  • Jeder Hund ist Klasse, egal welche Rasse
Re: *BONNY* zieht an der leine !!! ich kann sie kaum noch halten !!!
« Antwort #14 am: 16. Februar 2012, 13:47:08 »

na das ist doch klasse...wenn Du selbst schon erfolg siehst  :)
Gespeichert
Ein Tag ohne Hund, ist wie ein Tag ohne Sonne :-)

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.27 Sekunden mit 30 Abfragen.