DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Über Trockenfutter  (Gelesen 4864 mal)

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Über Trockenfutter
« am: 06. Februar 2011, 12:10:10 »

Über Trockenfutter

von Mike Theiss

Dies ist eine Inhaltsangabe des Artikels "Gjenvinningsgalskap" (Wiedergewinnungs-Wahnsinn), der im Sommer 1997 in der skandinavischen polytechnischen Fachzeitschrift "Miljø Aktuelt" erschien. Verfasser ist Dipl. Ing. / Diplomwirtschaftler Harald Johnsen. Wörtliche Zitate sind in Anführungszeichen gesetzt.

Link: Über Trockenfutter
« Letzte Änderung: 03. November 2011, 13:18:06 von Pascal Hug »
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

anke flo cocker

  • Welpe
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #1 am: 09. Februar 2011, 10:14:11 »

...das graust es ja einem wenn man das durchliest...aber ich muss zugeben das ich auch trockenfutter  gemischt mit rinderhack , leberwurst, oder gekochtem hühnchen verfüttere...dazu gibt es dann halt noch was gerade in der küche verwendet wird. mal kartoffel, nudeln,  reis, möhren (sehr beliebt) und anderes gemüse. allerdings achte ich beim trockenfutter darauf das es bio ist. vorallem auch das verwendete fleisch und ganz wichtig..made in germany...bevor ich bio trockenfutter genommen habe gab es happy dog nature  ohne soja und konservierungsstoffe. es wird in bayern hergestellt und ich bin immernoch der meineung das das ein gutes futter ist. aber mit dem ganzen lebensmittelskandalen habe ich mich ein wenig umgesehen und bin auf 3 verschiedene bio futter gestoßen. von der firma bosch gibt es ein bio das -biosch mit tomaten - bosch stellt es zusammen mit der biomarke ecoland her. das fleisch kommt von vertragsbauern aus dem hoheloher land und ist nach deutschen bio standard. dann gibt es von der firma demeter das futter -defu-. happy dog stellt es für demeter her. auch bei diesem futter kommt das fleisch von vertragsbauern. dann habe ich noch ein futter gefunden. sieht eher aus wie pferdefutter...es ist von -marcus-mühle- und wir kaltgepresst hergestellt. die firma ist im westerwald ansässig und hat 40 angestellte dort aus der region. das futter heißt -natur nah hundefutter- mit früchtepower zum zellschutz. in allen 3 hundefutter sorten die ich aufgelistet habe wird kaltgepresstes raps oder diestelöl verwendet und vollkorn. alles sind ohne tiermehl, soja, anorganische mineralien (z.b.calziumcarbonat, steinmehl, futterkalk) . mein cocker benötigt ca 150 - 180 gramm am tag. bei der fütterungsempfehlung für z.b. 40 kilo hund braucht man ca 400 - 430 gramm. ich bin recht froh diese 3 verschienden guten sorten entdeckt zu haben, weil da kommt abwechslung in den napf für mackelige esser... :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #2 am: 09. Februar 2011, 10:27:48 »

schaut mal unter "Wie erkenne ich ein hochwertiges Hundefutter" - da hab ich mein ganzes Infomaterial reingestellt, dass ich normalerweise meinen Kunden mitgeb


Anmerkung durch die Administration (Pascal Hug) -> Link: http://forum.dogsguard.org/index.php/topic,178.0.html

Wie erkenne ich ein hochwertiges Hundefutter?


« Letzte Änderung: 03. November 2011, 13:25:23 von Pascal Hug »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

mein-hundebaecker_de

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • http://www.mein-hundebaecker.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #3 am: 20. Februar 2011, 11:46:15 »

Der Bericht betrifft zum Glück nur die großen Futterkonzerne.

Mir fallen da auf Anhieb 30 Futterhersteller ein, wo es nicht so ist und wo kein Großkonzern hinter steckt und die vernünftige Qualität aus guten Rohstoffen bieten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #4 am: 20. Februar 2011, 13:42:59 »

stimmt - deswegen fütter ich ja auch Marengo - bei denen läufts anders - aber viele füttern natürlich das Futter der großen Konzerne (sonst wären sie ja nich so groß) deswegen find ich`s wichtig da Aufklärung zu betreiben
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

mein-hundebaecker_de

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • http://www.mein-hundebaecker.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #5 am: 20. Februar 2011, 14:12:20 »

Soll ich einmal eine Liste erstellen mit empfehlenswerten Futtermitteln?

Kann allerdings ein wenig dauern, da ich im Moment einen Haufen Arbeit habe.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

mein-hundebaecker_de

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • http://www.mein-hundebaecker.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #6 am: 20. Februar 2011, 14:25:23 »

Zitat von: "Andrea Patzner"
stimmt - deswegen fütter ich ja auch Marengo - bei denen läufts anders - aber viele füttern natürlich das Futter der großen Konzerne (sonst wären sie ja nich so groß) deswegen find ich`s wichtig da Aufklärung zu betreiben

Ja bei Marengo läufts wirklich anders. Wusstest du eigentlich, dass Marengo bei Peter Kölln (Kölln Flocken) produziert wird?
Das einzige, was mich bei Marengo stört, ist die Tatsache, dass die Chefin der Meinung ist, ihr Futter ist das einzig wahre und alles andere ist sch...
Jedenfalls kommt das so rüber, wenn man sich mit Ihr unterhält.

Diese Marketingstrategie kann auch nach hinten losgehen, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Nach der Produktumstellung ist auch kein Weizen mehr enthalten, sondern Dinkel.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #7 am: 20. Februar 2011, 14:33:32 »

ja bin ich auch heilfroh drüber...jetzt vertragens auch die Allergiker gut.....aber ne Liste wäre grundsätzlich mal Klasse

Grundbedingung für mich persönlich ist bei einer solchen Liste allerdings, dass keine Tierversuche im herkömmlichen Sinn durchgeführt werden und dass die Grund-Inhaltsstoffe gut sind und nicht erst Mineralstoffe und Vitamine künstlich zugesetzt werden.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

mein-hundebaecker_de

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
    • http://www.mein-hundebaecker.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #8 am: 21. Februar 2011, 06:42:39 »

Zitat von: "Andrea Patzner"

Grundbedingung für mich persönlich ist bei einer solchen Liste allerdings, dass keine Tierversuche im herkömmlichen Sinn durchgeführt werden und dass die Grund-Inhaltsstoffe gut sind und nicht erst Mineralstoffe und Vitamine künstlich zugesetzt werden.

Hallo Andrea,

die Hersteller aller Futtersorten in der Liste verzichten selbstverständlich auf Tierversuche, sondern führen nur Akzeptanztests bei den Hunden durch. Bei den Inhaltsstoffen werde ich unterteilen in Futtermittel, die Vitamine zusetzen und ohne Zusatz von Vitaminen. Auf jeden Fall wird in keinem der aufgeführten Futtermittel BHT oder BHA als Konservierungsstoff enthalten
 sein. Die Konservierung erfolgt hierbei mit Alpha-Tocopherolen, Rosmarin etc.

Du wirst dich wundern, wie wenige Futtermittel es gibt, die völlig auf Vitaminzugabe verzichten, aber es gibt welche.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #9 am: 21. Februar 2011, 08:09:50 »

ich weiss es - leider
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

silvia

  • Gast
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #10 am: 21. Februar 2011, 14:59:28 »




man liest das sich hier nur die deutschen unterhalten,
                                                                           

 den in Frankreich gibt garnicht soviel Auswahl wie in Deutschland und auch nicht viele Leckerlies und dann auch nur Pedigree und Co oder no name Produkte
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert

LadyLilith

  • Dogs Guard Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 9
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2011, 11:04:46 »

Gibt denn schon eine Liste? Bin auch grad wieder auf der Suche nach neuem Futter für meine heikle Prinzessin ;)

Hab schon mal ne Liste im Internet gefunden Stiftung Warentest oder sowas in der Art... aber wer die gmacht hat hat wohl net wirklich auf das Futter sondern nur auf die Schecks der Firmen geschaut..... Hab mir einige davon angesehen (unter andrem Benefull) und in seeehr vielen davon ist Zucker enthalte....
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2011, 11:09:25 von LadyLilith »
Gespeichert

angsthunde-siegen

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 6
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2011, 19:12:28 »

Also ich fütter Belcando und bin super zufrieden. Nachdem ich einiges an Futter durchprobiert habe und meine Emma irgendwann aussah, als wäre sie explodiert, bin ich zu Belcando gewechselt.
Sie verträgt es super - ist ein kleines Sensibelchen - und es gibt für jeden Anspruch etwas.
Gespeichert
Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht. (Heinz Rühmann)

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Über Trockenfutter
« Antwort #13 am: 15. Dezember 2011, 20:09:14 »

Also ich fütter Belcando und bin super zufrieden. Nachdem ich einiges an Futter durchprobiert habe und meine Emma irgendwann aussah, als wäre sie explodiert, bin ich zu Belcando gewechselt.
Sie verträgt es super - ist ein kleines Sensibelchen - und es gibt für jeden Anspruch etwas.

Auch unser Rufus ist ein Sensibelchen und bekommt ausschliesslich Belcando (trocken und nass). Weil es sehr gut ist, haben wir uns auch entschlossen Belcando im Shop aufzunehmen.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Sauhund

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
    • http://www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de
Re: Über Trockenfutter
« Antwort #14 am: 15. Dezember 2011, 20:26:30 »

@anke flo cocker: die unterscheidlichen Verdauungszeiten von Frischem, Gekochtem und Trockenfutter bedicgen eine unterscheidliche Verweildauer im Magen, wesewgen es vermehrt zu Gasbildung und Magenproblemen bis hin zur Magendrehung kommen kann. Deshalb wird empfohlen, niemals in einer Mahlzeit verschiedene Futterarten zu mischen (Fleisch mit Trofu oder ähnliches). Wenn du weiter so abwechslungsreich füttern möchtest, solletst du darauf achten, dass du es trennkostähnlich auf verschiedene Mahlzeiten aufteilst- Frisches zu frischem, Gekochtes zu gekochtem und Trofu bleibt allein ;)
Gespeichert
liebe Grüße- Kati und das Rudel im Wald

www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.203 Sekunden mit 74 Abfragen.