DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GIFTKÖDER-ALARM Winterthur Töss ZH  (Gelesen 1046 mal)

admin

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 71
    • swissbarf
GIFTKÖDER-ALARM Winterthur Töss ZH
« am: 02. Februar 2011, 21:49:29 »

Hundekekse auf Gehweg
« Letzte Änderung: 03. November 2011, 15:25:47 von Pascal Hug »
Gespeichert

Andrea Patzner

  • Rudelmitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
    • http://www.hundeschule-rieden.de
Re: GIFTKÖDER-ALARM Winterthur Töss ZH
« Antwort #1 am: 02. Februar 2011, 23:50:54 »

Nachdem ja heute fast reihenweise etwas über Giftköder zu lesen ist, mach ich mal ein Dokument drüber auf.

Meiner Erfahrung nach sollten eure Alarmglocken grundsätzlich angehen wenn ihr folgendes am Wegrand oder in der Wiese liegen seht:

Wurst
Fleisch
Schweine- bzw. Rinderohren (leider immer häufiger, werden mit Rattengift, etc. eingerieben, dann... kann es reichen wenn der Hund dran leckt)
und ganz wichtig : Fleischsalat (is wenn nicht vergiftet oft mit Rasierklingen oder Nadeln versetzt)
das sind leider meistens die beliebtesten Giftköder.

Grundsätzlich halte ich es für SEHR WICHTIG, dass jeder Hund lernt Leckerli auszuspucken, um größeres Unheil zu verhindern.

Sollte euer Hund aber dennoch etwas gefressen haben, auch auf Verdacht, bitte so schnell wie möglich den Tierarzt aufsuchen. Dieser kann auch bei bloßem Verdacht ein Depot mit Ringer-Lösung anlegen.....Depot bedeutet, dass über den Tropf Ringer-Lösung unter die Haut gegeben wird - sieht dann aus als hätte der Hund links und rechts an der Seite 2 große Beulen.....Dieses Depot wird dann langsam vom Körper absorbiert und wirkt der Vergiftung entgegen.

Symptome bei Vergiftungen:

Speicheln
Erbrechen
Schwäche
Lethargie
Zittern
Kollaps
etc.
Grundsätzlich, den potzenziell vergifteten Köder bitte mit zum Tierarzt nehmen wenn möglich....die schnelle Identifizierung des Giftes kann im Zweifelsfall eurem Hund das Leben retten.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von Guest »
Gespeichert
ein gut sozialisierter Hund, der keine Kommandos kennt ist besser, als ein Hund der 1000 Kommandos kennt aber nicht sozialisiert ist......der is von mir

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.082 Sekunden mit 45 Abfragen.