DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kong füllung  (Gelesen 2339 mal)

silvia

  • Gast
Kong füllung
« am: 12. November 2011, 16:07:58 »

Tja, nun habe ich ein Kong für Osko, da er ja nicht mehr so toben kann, nur was stopf ich da rein???
nicht immer leckerlies  :(
Gespeichert

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Kong füllung
« Antwort #1 am: 12. November 2011, 16:53:02 »

Die Füllung: Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

Was du mit einem Kong tun kannst: Nun, im Kong hat grundsätzlich alles Platz, was irgendwie verfütterbar ist.

Du kannst beispielsweise

  • die Innenwände mit Brotaufstrich ausschmieren,
  • das Ganze mit etwas Käse auskleiden
  • und dann Trocken- oder Feuchtfutter, Obst, Gemüse, Kartoffeln, Nudeln oder Reis einfüllen und zum Schluss die Öffnung mit einem Hundekeks versiegeln.

Wenn du einen hartnäckigen Kauer hast, der "normalen" Füllungen innerhalb von Minuten den Garaus macht, verbackst Trockenfutter oder Hundekekse mit Käse kurz (ca. 20 Sekunden reichen häufig schon, Kong dabei in eine Tasse stellen) in der Mikrowelle (Vorsicht: am besten mehrere Stunden auskühlen lassen!). Wenn du den Kong gut füllst, kann dein Hund 30 - 45 Minuten damit beschäftigt sein. Je vorsichtiger dein Hund zu Beginn an den Kong heran geht, umso einfacher sollte man die Füllung gestalten - es reicht am Anfang völlig aus, wenn er ein wenig Leberwurst aus dem Inneren schleckt.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Kong füllung
« Antwort #2 am: 12. November 2011, 17:14:01 »

Beispiel für das Füllen eines Kongs (für den Anfängerhund):

Erster Schritt: Es ist wichtig, mit ein paar Kong Spielzeugen anzufangen, die die geeignete Grösse haben für den grössten Hund, der Zugang zu ihnen haben könnte.
ACHTUNG: Kleine Rassen brauchen mittelgrosse Kongs zum Füllen.

Zweiter Schritt: Fülle ein Stück gefriergetrocknete Leber, Erdnussbutter oder Käse in das kleine Loch an der Oberseite.

Dritter Schritt: Fülle etwa zwei Drittel des Hohlraums mit Futterbrocken gemischt mit einigen der im zweiten Schritt verwendeten Leckerbissen.

Vierter Schritt: Fülle das letzte Drittel mit Dosenfutter.

Fünfter Schritt:Klemme dann ein Stück Hundekuchen in das Ende, so dass er aus der Öffnung hervorragt. Diese "leichte Beute" bietet eine sofortige Belohnung und wird Deinen Hund dazu bringen, die Aufgabe "ernst zu nehmen".

Es ist für Hunde wichtig, bei ihrer "Arbeit" erfolgreich zu sein. Gestalte es daher zunächst einfach, die Kong-Füllung herauszuholen.

Wenn der Hund erfahrener wird, wirst Du die Aufgabe etwas schwieriger machen wollen - so geht es:

1.Stopfe die Füllung fester.
2.Befestige Hundekuchen im Hohlraum, indem Du sie am Innenrand der Öffnung festklemmst.
3.Lass es einfrieren! Sehr beliebt (auch bei unserer Luzie)! Probiere unterschiedliche Kombinationen aus Dosenfutter, Bratensaft, Nudeln, Reis und Kartoffelbrei gemischt mit Futterbrocken und friere es ein. - "Kongs am Stiel" sind bei vielen "heissen" Hunden beliebt! Streiche etwas Erdnussbutter auf das kurze Ende des Kongs, um es zu verstopfen. Stelle den Kong in einen Becher auf den Kopf. Fülle ihn mit Wasser, Hühnerbrühe oder Fruchtsaft und friere es ein. Am besten im Freien verfüttern.
4.Käse drauf! Mische Käsestücke oder Streichkäse (oder Scheibletten) mit Futterbrocken und erhitze es etwa 20 - 30 Sekunden lang in der Mikrowelle, um eine Kruste zu erreichen, die alles im Inneren zusammenkleben lässt. Auf eine sichere Temperatur abkühlen lassen!

Tipps: Stelle den Kong in einen Behälter, wenn Du ihn einfrieren oder in der Mikrowelle schmoren lässt.
Wasche den Kong sofort nach dem Ausleeren aus. Er kann auch in der Spülmaschine gespült werden.
Sei kreativ! Entwickle eine Reihe von Rezepten, aber achte beim Experimentieren auf den Magen Deines Hundes.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Kong füllung
« Antwort #3 am: 12. November 2011, 17:35:36 »

Einige beliebte Rezepte:

Die Menge reicht jeweils für einen Kong Grösse Medium.
Vorsicht bei den Microwelle-Rezepten: KURZE Zeit wählen, dabeibleiben, nachschauen.

Banana Rama: 1 frische Banane - 2 Teelöffel Weizenkeime - 1 Teelöffel einfacher Joghurt (es kann auch die Lieblingssorte Deines Hundes sein)
Banane zermatschen, Weizenkeime und Joghurt hinzufügen. Mit einem Teelöffel in den Kong einfüllen, fertig.

Cheesy Dental Kong Delight: 3 Scheiben des Lieblingskäses Deines Hundes
Ein einfacher Weg, jedes Hundespielzeug interessant zu machen. Einfach die Scheiben Käse in die Rillen des Dental Kongs legen (aufpassen, dass nichts ans Seil kommt). Dann 20 bis 30 Sekunden in der Mikrowelle schmelzen lassen. Abkühlen nicht vergessen!

Philly Steak: Steakstücke - ein wenig Schmelzkäse
Steakstücke einfüllen und mit dem Schmelzkäse die grosse Öffnung verschliessen, so dass nichts herausfallen kann.

Fruit Salad: Apfel- und Karottenscheiben - 1/4 Banane
Apfel- und Karottenstücke hinein. Banane zermatschen und damit die grosse Öffnung verschliessen.
Du kannst natürlich auch andere Früchte verwenden: Orangenscheiben - Pfirsich oder Nektarinenfleisch - Seleriestücke - Brokkoli und/oder Blumenkohl - Tomaten-Schwarze Oliven-Mixtur

Veggie Kong Omelet: 1 Ei - geraspelter Käse - ein Gemüse, das Dein Hund mag
Ei und Gemüse vermischen, dann den Käse drüberstreuen. Für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle. Abkühlen nicht vergessen!

Mac´n Cheese: übriggebliebene Maccaroni und Käse
Vermischen und für etwa 20 Sekunden in die Mikrowelle. Abkühlen nicht vergessen!

Simple, Tried and True: Ein wenig Erdnussbutter in den Kong schmieren. Einfacher geht es nicht.

Trixies Favorite: Pute- oder Hühnerfleisch mit eingeweichten Futterbrocken vermischen.
Einfrieren, fertig!

Aunt Jeannie´s Archeology Kong (für den fortgeschrittenen Hund):
Erste Schicht: geröstete, ungesalzene Erdnüsse - Rosinen - getrocknete Leberstücke
Zweite Schicht: Trockenfutter, Hundekuchen oder Leberkekse - Cheerios - zucker- und salzfreie Erdnussbutter - getrockenete Bananenchips, Äpfel und Aprikosen
Dritte Schicht: Karottenstreifen - Pute, oder übriggebliebene Ravioli oder Tortellini
Stopfe es so dicht wie möglich. Das letzte Stück, das eingefüllt wird, sollte ein Stück Aprikose oder eine Ravioli sein, als weicher Abschluss in der grossen Öffnung.
Light-Version: Ersetze die Erdnüsse durch zerbröselte Reiscräcker, die getrocknete Leber durch Cäsar Croutons und die Erdnussbutter durch fettfreien Streichkäse.

Kong on a Roper: Ein Seil durch den Kong ziehen und diesen an einen Baum oder ähnliches hängen. Die schmale Seite sollte nach unten zeigen. Fülle nun den Kong mit Trockenfutter. Hänge ihn so hoch, dass er gerade ausser Reichweite des Hundes ist. Der Hund wird Stunden damit verbringen, das Trockenfutter aus dem Kong zu bekommen. Am Ende des Tages kannst Du ihm das restliche Trockenfutter geben. Das ist fortgeschrittene Arbeit für Deinen Hund!

Frozen Jerky Pops: Erdnussbutter - Bouillon - Schmackos - Wasser
Ein Stückchen Erdnussbutter in die kleine Öffnung schmieren. Wasser einfüllen und ein wenig Bouillon dazu geben. Einen Schmacko hineingeben und einfrieren.
Das Ganze kann in gefrorenem Zustand in einen Kinderswimmingpool gegeben werden und und Dein Hund verbringt einen lustigen Tag mit Fischen.

Janas Fresssäckchen: Dosenfutter und ein langes, spitzes Stück Trockenpansen
Dosenfutter einfüllen und den Trockenpansen einmal auf ganzer Länge durchschieben. Einfrieren lassen.

Luzies Zwischenschmaus: übriggebliebene Kartoffel, eingeweichte Futterbrocken, 1/2 Kaustange, etwas Scheiblettenkäse
Die kleine Öffnung mit einem kleinen Stopfen Käse füllen. Kartoffel zerstampfen, mit dem Trockenfutter mischen und auch einfüllen. Ein kleines Stückchen Käse obendrauf und die Kaustange einstecken (so dass sie noch übersteht). Einfrieren lassen.

Svenjas Geheimnis: Kirschjoghurt (oder anderer), 2 - 3 Teelöffel Haferflocken, 2 Schmackos, Leberwurst, kleine Hundekekse, grosser Hundekeks
Die kleine Öffnung mit einem kleinen Stopfen Leberwurst füllen. Kleine Hundekekse einfüllen. Schmackos zerbröseln und mit dem Joghurt und den Haferflocken vermische, dieses einfüllen. Dann den grossen Keks einstecken (so dass er noch übersteht). So geben oder einfrieren lassen.

Katharinas Leberwursteis: Leberwurst in den Kong schmieren und einfrieren lassen.

Silkes Markknochen: Aus Markknochen das Mark herauslösen und in einem Topf erwährmen bis es schmilzt.
Leckerlie, Trockenfleisch, Temüse oder Käse in das noch flüssige Mark geben. In den Kong füllen und fest werden lassen.

Tariks Apfelschnee: Man nehme Apfel und weissen Joghurt
- Äpfel in Stückchen schneiden und 3-4 Minuten in der Mikrowelle erhitzen
- die Äpfel mit dem Joghurt vermischen, in den Kong füllen und handwarm verfüttern
Variationen:
- mit Haferflocken mischen
- mit geringen Mengen aufgekochten (!) Leinsamens vermischen
- mit Hundetrofu, -keksen oder Frolicstückchen mischen
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

silvia

  • Gast
Re: Kong füllung
« Antwort #4 am: 13. November 2011, 19:03:45 »



für die Tips und hier was zum Totlachen, osko's begegnung mit dem Ausserirdischen

Osko neue Begegnung
Gespeichert

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Kong füllung
« Antwort #5 am: 13. November 2011, 19:13:48 »

Osko denkt sicher: warte lieber bis mein Futter im Napf ist

Der Kong passt aber optimal zum Teppich.
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Philipp Langhammer

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 6
  • Jeder Hund ist klasse, egal welche Rasse
Re: Kong füllung
« Antwort #6 am: 06. März 2012, 20:29:18 »

wir haben auch alles genommen was irgendwie verfütterbar ist *lach*
princi hats immer geknackt mal schneller mal langsamer. auf jeden fall ist das auch n bisschen anstrengend für die knubbelnasen so dass es sinn macht den kong auch ruhig mal als beschäftigung für ein paar minuten des allein seins zu befüllen. meist sind sie nach der aktion geschafft und legen sich gemütlich hin um zu verdauen. :)

LG
Gespeichert

silvia

  • Gast
Re: Kong füllung
« Antwort #7 am: 07. März 2012, 19:16:28 »

Wegen solcher Aussagen hab ich den Kong auch gekauft. Pustekuchen! Meine Hunde schlecken das Ding ratz fatz aus und sind trotzdem nicht geschafft o.ä.! Wieso sollten sie auch?

im Sommer befüll ich das Ding und leg es dann ins Eisfach. Wenn es dann richtig heiß ist bekommen die Grazien ne "Eis-Kong-Bombe" zum schlecken. Haste Dir gedacht!
Lizzy nimmt den eiskong, trägt ihn in die Sonne und wartet bis das Eis geschmolzen ist. Dann schleckt sie das Teil genüßlich aus und legt ihn mir vor die Füße mit nem "wo ist der Nachschlag, das Ding ist leer" Blick.

Irgendwas mach ich wohl falsch ... ???

 [smiley=roflrofl] lach mich schepp

osko bellt nur und will hilfe, der hat es immer noch nicht verstanden wie das geht  [smiley=nein]

also sind wir auch ratlos  ???
Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.188 Sekunden mit 58 Abfragen.