DOGSGUARD FORUM

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass  (Gelesen 2038 mal)

Sauhund

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
    • http://www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de
Gespeichert
liebe Grüße- Kati und das Rudel im Wald

www.saupacker-vom-erzgebirgsblick.de

Pedrolina

  • Dogs Guard Mitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 150
  • Stimmung:
    High

    • Pedrolinas-Home
Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #1 am: 12. Januar 2012, 11:50:14 »

das mit den abfällen weiss ich, habe in deutschland vor ein paar jahren mal in eeiner tierfutterfrima gearbeitet, ABER da wurde wirklich nur gutes fleisch in die dosen gefüllt
Gespeichert
Wenn sich eine Menschenseele und eine Hundeseele im Paradies begegnen,
muss sich die Menschenseele vor der Hundeseele verneigen

Melanie Bodien

  • Gast
Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #2 am: 12. Januar 2012, 21:07:27 »



Bei dem Titel dieses Threads kam mir der Gedanke nach einem Länderranking. Ich würde ziemlich viel darauf verwetten, dass Deutschland weltweit noch unter den Top 10 der Länder ist, die ihre Haustiere am besten ernähren.

Das heisst natürlich nicht, dass es nicht auch besser ginge. Ich mag nur nicht für alles und jeden immer der böse, schuldige Deutsche sein der sich schlecht zu fühlen hat. Na gut - ich bin ja auch Finnin  8), aber ich lebe nun mal hier und bin ebenfalls "deutsch".





Gespeichert

Valeska

  • Dogs Guard Fördermitglied
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 22
  • Jeder Hund ist klasse, egal welche Rasse
    • Hundesalon-Noll
Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #3 am: 19. Januar 2012, 08:22:55 »

Diesen Artikel habe ich auch ausgedruckt in meinem Ladenlokal liegen gemeinsam mit dem Buch: "Hunde würden länger leben wenn.."
Gespeichert

Stefan Christ

  • Gast
Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #4 am: 19. Januar 2012, 08:54:09 »

ach wie gut das wir barfen und das fleisch quasi direkt beim schlachter meines vertrauens abholen :-)
Gespeichert

Pascal Hug

  • Administrator
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2339
  • Einmal Dogs Guard, immer Dogs Guard
  • Stimmung:
    Calm

Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #5 am: 19. Januar 2012, 08:59:49 »

Ein generelle Pflichtlektüre für Hundehalter ist auch Katzen würden Mäuse kaufen
Gespeichert
Der Hund ist das einzige Lebewesen auf der Erde,
das dich mehr liebt, als sich selbst.

Josh Billings

Jenny

  • Hundefreund
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Weiblich
  • Beiträge: 4
Re: Deutsche servieren Haustieren den letzten Frass
« Antwort #6 am: 10. März 2012, 00:25:18 »

Hi,
ich habe meinen Hunden natürlich auch das gute und teure Hundefutter von Bosch und Co gefüttert. Bosch und Josera waren meine Lieblings Marken da diese auf Tierversuche verzichten und es kleinere Betriebe sind. Irgendwann hab ich aber damit aufgehört, ich kann euch auch sagen warum.

Meiner Meinung nach werden Krankheiten "angefressen" durch das fertige Hundefutter. Früher hat kein Schwein Hundefutter gekauft, der Hund bekam was vom Essen übrig war. Damals wurde frisch gekocht, jeden Tag mit Gemüse und gutem Fleisch. Ich kann mich an die Hunde aus meiner Kindheit noch gut erinnern die waren alle top fit und wurden uralt! Heute sterben Hund und Katz mit 6, 7, 8 Jahren an Krankheiten wie Nierenversagen und Co. Das gilt auch für die Katzen. Wie viele Uralte Katzen gab es als ich Kind war die bekamen Milch und das Essen was es eben gab.

Heute fütter ich meine Tier genau so. Es gibt das was wir essen. Ich koche täglich frisch ohne Maggi Fix Mist. Es gibt viel Gemüse, viel Obst, frisches Fleisch und das ganze mische ich mit Quark, Joghurt, Hüttenkäse. Meine Katze bekommt das auch, mit Ei darüber serviert. Und was war das Resultat? Meinen Tieren geht es prima, durch das frische Obst und Gemüse bleiben sie alle gesund und das Kalzium aus den Milchprodukten stärkt die Knochen und Gelenke. Ich koche einfach ein bisschen mehr, halt eben für die Tiere mit, sozusagen. Ich kann euch gar nicht sagen wann ich das letzte mal einen Sack Hundefutter gekauft hab. Meine Hunde sind topfit, gesund, aktiv, nicht übergewichtig und haben ein super tolles Fell.

Es gibt viele Hunde und Katzen die heute noch so ernährt werden. Denkt an die Schäfer die wochenlang mit ihren Tieren draußen sind, da nimmt auch keiner ein Sack Hundefutter mit. Auch die wilden Hunde essen das Obst und Gemüse das sie finden und jagen sich mal ne Maus oder nen Hasen. Die Futtermittel Industrie hat uns alle ganz schön eingelullt!!!!!

Heute gabs für die Hunde Kartoffeln, Möhren, paar Nudeln mit Pute alles mit nem Schuß Öl und Quark vermischt die haben die Schüssel bis auf den letzten Krümel ausgeleckt. Nur auf Schweinefleisch sollte man verzichten und weniger Nachtschattengewächse füttern. Ansonsten geht alles.
Gespeichert

Share me

Digg  Facebook  SlashDot  Delicious  Technorati  Twitter  Google  Yahoo
Smf

 


Wir untersagen hiermit ausdrücklich das Verfassen von rassistischen, pornographischen, menschenverachtenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.
Sollten uns Beiträge solcher Art auffallen, werden wir diese ohne Rückmeldung an den Verfasser entfernen oder korrigieren.
Wir behalten uns vor, einzelnen Teilnehmern zeitweise oder ganz die Schreibberechtigung zu entziehen oder den Account zu löschen/bannen.
Da wir dieses Board nicht permanent überwachen können, kann es vorkommen, dass wir unerwünschte Inhalte nicht sofort bemerken.
Sollten Ihnen solche Inhalte auffallen, können Sie diese per E-Mail, über das Impressum oder per Meldefunktion, die Sie bei jedem Beitrag finden, dem Administrator melden.
Wir speichern bei jedem Beitrag die IP-Nummer des Verfassers. Im Falle von Gesetzesverstößen werden wir diese den Strafverfolgungsbehörden auf Anforderung übergeben.
Beachten Sie, dass wir nicht verantwortlich sind für den Inhalt der Beiträge. Wir gewährleisten nicht die Identität der Verfasser, die Genauigkeit, die Vollständigkeit oder die Verwendungsfähigkeit irgendwelcher Informationen. Die Beiträge drücken die Meinungen des Autors aus, die nicht notwendigerweise mit unseren Ansichten übereinstimmen.

Seite erstellt in 0.131 Sekunden mit 56 Abfragen.